Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #4367
    Blizzzi1
    Teilnehmer

    Hallo,
    bei einem guten Bekannten von mir hat sich während einer Chemotherapie ein multiresistenter Keim in der Lunge eingenistet. Anscheinend wird schon überlegt ihm den Teil der Lunge zu entfernen, auf dem sich der Keim befindet. Kann man in so einem Fall Bakteriophagen einsetzen. Wenn ja, dann wie?

    Vielen Dank für die Antworten im Voraus – Blizzzi1

    #4368
    Martin
    Keymaster

    Hallo Blizzi1
    Es ist möglich die Lunge mit Bakteriophagen zu behandeln. Wenn Sie wissen welcher Keim sich in der Lunge befindet kann die entsprechende Phage eingesetzt werden. Dabei wird die Phagenlösung mit einem Inhalator in die Lunge eingebracht. Die Behandlung ist die gleiche wie bei mukoviszidose. Hierzu gibt es eine eigene Seite.
    Lg Martin

    #4369
    Blizzzi1
    Teilnehmer

    Lieber Martin, vielen Dank für die Informationen. Es hört sich recht vielversprechend an.
    Lg Blizzzi1

    #4422
    HelenaRey
    Teilnehmer

    Hallo Martin,
    Kannst du mir den Link zu der oben genannten Seite für Phagentherapie bei Mukoviszidose verraten?
    Lieben Dank

    #4423
    Martin
    Keymaster

    Hallo Helena
    anbei der link

    Lg Martin

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.