Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #5294
    tiaretahitien
    Teilnehmer

    Hallo liebe Leute,

    Nach jahrelanger Odyssee von Arzt zu Arzt und Heilpraktiker zu Heilparktiker, aber immer schwächer und kranker werdend, will ich nun eine Phagentherapie starten! Es wurde mir bei einem Urintest nun endlich wenigstens 2 Formen von Klebsiella und 2 Typen Strepp bestätigt. Aber ich habe noch etwas im Hals, Darm und mittlerweile Lunge und Leber und Magen. Ich bin mir sicher, dass ich noch etwas in Ägypten in eimem Gewässer mit Abwasser unfreiwillig eingefangen habe. Wo kann ich in einem Mikrolabor alles testen lassen? Tropenmedzin? Mit der Klinik in Tiflis war ich in Kontakt, aber wegen Covid, das hätte ich letztes Jahr und hat alles andere noch verschlimmert, nicht hinreißen. Die Test seats sind ausverkauft und nicht lieferbar. Es soll noch in Finnland etwas geben? Testen diese dort auch, ob und welche Phagen genau auf meine Bakterien anspringen? Kann ich dort Proben hinschicken? Die Klinik in Georgien sagte ich brauche auch ein Rezept vom Arzt für die Phagen. Wo finde ich so einen?.. bin für jede Hilfe dankbar, da ich immer wieder an schweren Entzündungen im Hirn und Darm leide, mich jeden Tag vergifteter fühle.
    Beste Geusndeit für alle hier!

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.