Schlagwörter: 

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)
  • Autor
    Beiträge
  • #3300
    Manuel
    Mitglied

    Weiß jemand von euch wo man Bakteriophagen kaufen kann?

    #3706
    Markus
    Teilnehmer

    Hallo Manuel, habe Bakteriophagen hier gekauft:

    https://www.phage24.com

    Habe SniPha 360 bei meinen chronische Wunden wie unter phage.help beschrieben angewendet. Das hat super geklappt. Meine Wunden (infiziert mit MRSA) die seit Monaten nicht heilen wollten sind nach 2 Wochen Behandlung geschlossen.
    SniPha 360 ist ein Phagen-Cocktail der gegen Streptococcus pyogenes, Staphylococcus aureus (MRSA), Escherichia coli, Pseudomonas aeruginosa, Proteus vulgaris, Proteus mirabilis
    wirksam sind. Sollte eine Verkeimung mit diesen Bakterien vorliegen sollte dieser Cocktail bei dir auch funktionieren.
    Danke phage24 dass es euch gibt.
    Lg Markus

    #3889
    Rola.K
    Teilnehmer

    Hi
    Ich habe mir auf der letzten Russlandreise Bakteriophagen besorgt. Die kann man dort in jeder Apotheke ohne Rezept kaufen. lg Roli

    #4390
    pkeller
    Teilnehmer

    Hallo zusammen

    es geht um meinen Mann der einen Keim in der Lunge hat.
    Er setzt sher große Hoffnung auf die Phagentherapie, ist aber im mom zu schwach um in Flugzeug zu steigen.
    Jetzt habe ich im Internet gelesen, das man sich Phagen auch in Polen kaufen kann?
    Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen ? bitte ist wirklich dringend.
    Ganz liebe Grüße
    Pia Keller

    #4392
    Martin
    Keymaster

    Hallo Pia in Europa ist mir persönlich leider nur Phage24 bekannt die Bakteriophagen versenden. Liebe Grüße Martin

    #4395
    pkeller
    Teilnehmer

    danke Martin für die Antwort,
    schönes wochende

    #4421
    HelenaRey
    Teilnehmer

    Hallo Pia, mein Mann hat auch einen schlimmen Keim in der Lunge (Pseudomonas). Er setzt leider keine Hoffnung in die Phagentherapy bzw. will das Risiko, es zu probieren, nicht eingehen. Sein betreuender Arzt ist ausdrücklich dagegen, leider. Wie gegen alles. Nur ich bin ziemlich überzeugt, dass es einen Versuch wert ist.
    Ich bestelle das jetzt von Phage24. Und dann sehen wir weiter.

    #4425
    Niceghost
    Teilnehmer

    Hallo Pia! Hallo Helena!
    Es gibt in Hildesheim eine Klinik, die wohl Behandlungen mit Phagen durchführt. Als ich sie anschrieb, forderte man mich auf, an ein bestimmtes Labor, eine Urinprobe von mir zu schicken.
    Als ich das getan hatte, da bekam ich etwas später leider eine negative Antwort. Denn was ich bis dahin nicht gewusst hatte war, dass es bis zu 26 E-Coli Stämme geben soll und genau gegen den meinen hätten sie leider keine Phagen. Ich vergaß zu erwähnen, dass ich eine Blasen,- u. Niereninfektion habe und kein Antibiotikum vertrage.
    Ich konnte es nicht glauben, dass es mit den Phagen in Tiflis ähnlich aussehen sollte, wo die im Gegensatz zu uns jahrzehntelang weitergeforscht haben. So schrieb ich eine Mail zu dem Institut in Tiflis, inklusive mit dem Ergebnis des Labors und fragte nach, ob sie eventuell die Phagen dazu hätten. Man antwortete mir, dass sie die nötigen Phagen hätten. Da ich ihnen auch geschildert hatte, dass ich in keinem guten gesundheitlichen Zustand wäre, um nach Tiflis zu reisen, da antwortete man mir, dass sie in solchen Fällen auch über die Grenzen hinaus helfen würden.
    Ich fragte mich nur, warum die Klinik in Hildesheim eigentlich keinen Kontakt mit Tiflis aufnimmt, um an fehlende Phagen zu kommen. Oder inzwischen gibt es auch hier in Deutschland zwei Unternehmen, die mit Phagen forschen und große Bestände anlegen. Sie veräußern aber nichts an Privatpersonen, sondern nur an Ärzte. Auch da frage ich mich, warum man die nicht kontaktiert hat, ob sie die besagten Phagen hätten. Ich finde das sehr seltsam. Aber vielleicht solltet Ihr mit Hildesheim mal Kontakt aufnehmen und es klärt sich so einiges auf?
    Helena, sage Deinem Mann, dass eine Behandlung mit Phagen eine verhältnismäßig sichere Sache ist und dass damit immer wieder große Erfolge erzielt wurden. Ich wünsche Euren Männern viel Glück.

    #4439
    Martin
    Keymaster

    Hallo Niceghost
    Es gibt von jedem Bakterium vielen verschiedene Stämme. Allein E coli hat einige 100 Stämme (das sind nicht nur 23 Stämme).
    Aus diesem Grund werden in Osteuropa Phagen Cocktails angefertigt um möglichst viele dieser Stämme lysieren zu können. Die Trefferquote von den Cocktails ist ziemlich gut. Die Behandlung startet immer mit Phagen Cocktails. Erst wenn die nicht helfen macht man sich auf die Suche nach speziellen Phagen (das ist jedoch dann eher kostenintensiv).
    Lg Martin

    #4488
    Anja
    Teilnehmer

    Hallo Niceghost,

    hast du dich an die Helios Klinik Hildesheim/Prof. Wippermann gewendet?

    Bin selbst wegen rezidivierenden Harnwegsinfekten, oft bei multiresistentem Keim, auf der Suche nach einem Labor, das mir anschließend auch sagen kann, welche Phagen passen und wo sie bezogen werden können.

    Alle, die viel Geld haben, können sich an NordLab Hameln wenden und ihr Probenmaterial dort hinsenden. NordLab arbeitet zusammen mit Dr. Danelia, der dann einen Therapieplan erstellt (http://bakteriophag.com/home/de). Allerdings nimmt er ca. 120 Euro /20 ml Phagen, geht also bei einer mehrwöchigen Therapie richtig ins Geld.

    Außerdem kann man Phagen bei CC Pharma kaufen, die die Phagen aus dem Eliava Institut Georgien importieren. Hierfür ist das Ausstellen eines ärztlichen Rezeptes notwendig, die Phagen werden dann an deine Apotheke vor Ort geliefert. 50 ml ca. 150 Euro.

    Nur: vorab ist ja eine Phagentestung nötig, und eben da suche ich noch nach Adressen, die testen, so dass anschießend Phagen in der Apotheke bestellt werden können. Falls jemand eine Adresse weiß, würde ich mich sehr drüber freuen.

    Viele Grüße
    Anja

    #4491
    Markus
    Teilnehmer

    Hallo Anja
    Danke für die Info. Ich bin schockiert wie teuer die Phagen, die über den „offiziellen“ Wege importiert werden, sind.
    Ich bin froh, dass ich bei Phage24.com die Phagen in gleicher Qualität zu einem Bruchteil der Kosten beziehen kann. => für alle die auch daran interesse haben anbei der link.
    https://www.phage24.com/SniPha-360-Bakteriophagen
    lg Markus

    #4492
    Anja
    Teilnehmer

    Ja, das ist schon alles sehr sehr teuer und phage 24 sicher super für alle, deren Keime mit dem Cocktail abgedeckt werden. Der Keim, der mich normalerweise plagt, ist leider nicht in dem Cocktail enthalten, daher muss ich mich auf die Suche nach anderen Wegen machen….

    #4516
    Jackie
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich habe Pseudomonas A. in der Lunge, will mir auch SniPha 360 kaufen. Wie wende ich es an? Und wie lange, wie oft?

    #4520
    Martin
    Keymaster

    Hallo Jakie
    Anbei ein Link wo diese Behandlung beschrieben wird.

    Lg Martin

    #4555
    Andrea
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,
    durch Zufall bin ich an das Thema Phagen geraten. Bin seit 2017 nachgewiesen dauerresistent MRSA. Schwachstelle bei mir wohl Besiedelung Nase, Rachen, beim letzten Mal auch Ausscheidung Darm.
    Hatte 2017 meine letzte HNO OP in der man meine Stirnhöhle verschlossen hat. Ärzte sagen nun das man damit den Keim eingeschlossen hätte und dieser nun nicht mehr anzugehen wäre.
    Nehme derzeit Angocin Tbl und Cranberry, da ich im Moment häufig Blaseninfekte habe. Zudem nehme ich seit längerer Zeit Autonosoden, die ebenfalls speziell für mich nach Austestung hergestellt worden sind.
    Nun nehme ich ja Einiges. Macht dann eine neue zusätzliche Therapie jetzt Sinn?
    Wie geht man vor wenn man mit Phagen beginnt. Wo fi de ich ein Labor welches meinen Staph. Aureus Stamm austestet?
    Wäre für Info wirklich dankbar. Bin selbst Krankenschwester und komme nicht gut klar mit der ganzen Situation. Beste Grüße

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.